Phoenix Schule

Gliederung Ausbildung

KomplementärTherapie, Methode Shiatsu

Die Ausbildung ist in 3 Ausbildungsteile (Unter- Mittel und Oberstufe) gegliedert, die aufeinander aufbauen. Der Tronc Commun KomplementärTherapie, das Praktikum und der shiatsuspezifische Eigenprozess sind dabei mit der Methodenausbildung vernetzt.

Phoenix Shiatsu Ausbildung 151205
Für oder gegen Erteilung des Brachenzertifikats kann in letzter Instanz bei der Rekurskommission der OdA KT Rekurs eingereicht werden.

Ausbildung Methode Shiatsu

Der Ausbildungsteil Shiatsu ist der Kernteil der Ausbildung. Er basiert auf einem Spiralcurriculum, das Inhalte, Erfahrungen und Gelerntes wiederholt und vertieft und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.  Es werden sowohl das klassische Meridian-System wie auch das Masunaga-Meridian-System unterrichtet. Die Methoden-Ausbildung ist in drei Stufen mit verschiedenen Schwerpunkten unterteilt:

Favoriten high res bearbeitet 3

Unterstufe (Level 1 – 4)

Der Schwerpunkt liegt auf dem Erlangen von Kenntnissen, dem Erwerben von Fertigkeiten und dem Erleben der komplementärtherapeutischen Haltungen sowie der Selbstwahrnehmung und dem Eigenprozess.

Favoriten high res bearbeitet 12

Mittelstufe (Level 5 – 6)

Der Schwerpunkt liegt beim Erlernen und Anwenden von Befunderhebung, dem Anwenden, Anpassen und Erweitern der Kenntnisse und Fertigkeiten, dem Reflektieren der Haltungen, dem Herantasten an die Therapeutinnen- und Therapeutenrolle.

Shiatsu Phoenix13

Oberstufe (Level 7 - 8)

Der Schwerpunkt liegt beim Umsetzen der Kenntnisse auf konkrete Anwendungssituationen, dem individuellen Anpassen der Fertigkeiten auf die Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten und der individuellen Ressourcen der Studierenden. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Leben der Haltungen und dem Heranführen an das prozesszentrierte Begleiten der Klientinnen und Klienten anhand der 4 Prozessphasen (Begegnen, Bearbeiten, Integrieren, Transferieren).

Ausbildung Tronc Commun KomplementärTherapie

Der Tronc Commun KomplementärTherapie ist die gemeinsame Basisausbildung für alle KomplementärTherapeutinnen und -Therapeuten und richtet sich nach den Vorgaben der Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie. Innerhalb der Ausbildung wird der Tronc Commun KomplementärTherapie mit der Methodenausbildung vernetzt.

→ Tronc Commun KT

Praktikum KomplementärTherapie

Favoriten high res bearbeitet 16 2
Das Praktikum umfasst die:
  • Mentorierte praktische Arbeit mit Lehrpersonen
  • Mentorierte praktische Arbeit mit Mentorinnen und Mentoren
  • Hospitanz bei erfahrenen KomplementärTherapeutinnen und KomplementärTherapeuten, Methode Shiatsu
 

Phoenix spezifische Ausbildungsteile

In speziellen dafür konzipierten Modulen werden die Anforderungen der Ausbildung, die bereits vorhandenen Ressourcen der Studierenden und der individuelle Lernbedarf ermittelt. Dadurch steht den Studierenden eine individuelle Bedürfnisliste zur Planung der Lernprioritäten zur Verfügung. Die Lernerfahrungen werden regelmässig ausgewertet und die individuellen Ziele angepasst.

Therapeutinnen und Therapeuten können den Behandlungsverlauf wesentlich verbessern, wenn Sie ihren Klientinnen und Klienten wichtige Ernährungstipps mitgeben können. Das Modul Ernährung nach den 5 Elementen bietet die nötigen Grundlagen dazu.

Eigenprozess

Um mit Menschen als Körpertherapeut/-therapeutin gezielt arbeiten zu können, braucht es den Einblick in die eigene psychisch-energetische Struktur. Auf dieser Basis kann eine offene TherapeutInnen-KlientInnen-Beziehung stattfinden. Dazu werden einerseits in Level 4 der Unterstufe die eigene psychisch-energetische Struktur und die Qualitäten der Wandlungsphasen auf der Erfahrungsebene kennengelernt.

Daneben dienen persönliche Shiatsu-Behandlungen der reflektierten Selbsterfahrung. Dieser methodenspezifische Eigenprozess verteilt sich über die ganze Ausbildung. Die Studierenden wählen entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen die Therapeutinnen und Therapeuten aus.

→ Info-Abende und Grundkurse (Level 1)

→ Kontakt

Merken

Merken

Merken

Merken