Phoenix Schule

Bill Palmer

Zählt zu den Personen, die ursprünglich Shiatsu nach Europa gebracht haben. Er ist Direktor der School of Experiential Education, unterrichtet seit 35 Jahren Shiatsu und hat sich darin spezialisiert mit behinderten Kindern zu arbeiten. In seiner Forschungsarbeit hat er festgestellt, dass Bewegungsabläufe bei Säuglingen sehr genau dem Verlauf der klassischen Meridiane folgen. Palmer schliesst daraus, dass die Arbeit mit Ki ebenso gut durch Bewegung oder durch Berührungen ausgeführt werden kann. Basierend auf dieser Erkenntnis hat er das System des Movement Shiatsu kreiert, welches mit der Entwicklung von Bewegungen arbeitet, um Menschen mit chronischen körperlichen und emotionalen Problemen zu unterstützen.

Gastdozent

Direktor der School of Experiential Education