Phoenix Schule
190902_F4
Barbara Ettler
Daniel Schneitter
02. Sep 2019 - 20. Jan 2020
24
CHF 810 *
KomplementärTherapie

Fit für das Gleichwertigkeits­verfahren – Vom Behandeln zum Begleiten_1909

In diesem Workshop wollen wir einerseits das Berufsbild der KT erlebbar machen und uns anschauen, wie wir es in der Praxis konkret umsetzen und anwenden können. Anderseits dient er als Vorbereitung für das Gleichwertigkeitsverfahren der OdA KT. In Lerngruppen, die sich zwischen den Kurstagen treffen, können die Erfahrungen aus unserer Praxis vertieft und gefestigt werden. Die Reflexionen regen an, die eigenen Stärken ins Bewusstsein zu bringen und möglichen Lernbedarf zu eruieren. Der konkrete Weg zur HFP KT wird dadurch ersichtlich.

21 Std werden als Lerneinheit BG 2 des Tronc Commun KT ausgewiesen.
3 Std entsprechen OdA KT anerkannter Supervision.

Interview

Erfahren Sie mehr über die höhere Fachprüfung KT und was Sie im Kurs erwarten können im Interview mit Daniel Schneitter und Barbara Ettler → PDF

«Das Branchenzertifikat stärkt mich als Therapeutin» → Interview mit einer Kursteilnehmerin von Phoenix

Schneitter Daniel, Haltungen beeinflussen die Therapie grundlegend, 2018 → PDF

Inhalt

  • Praktische Auseinandersetzung mit dem Berufsbild der KomplementärTherapie (KT)
  • Prozessphasen (Begegnen, Bearbeiten, Integrieren, Transferieren) anhand von praktischen Beispielen erleben
  • Prozesszentrierung und Interaktion in der Behandlung
  • Reflexion
  • Essay
  • Vorbereitung auf das Gleichwertigkeitsverfahren der OdA KT

Ziel

Sie sind in der Lage:

  • die komplementärtherapeutische Prozesszentrierung in der Praxis umzusetzen;
  • sich konstruktiv und kritisch mit den Handlungskompetenzen der KT auseinander zu setzen;
  • ein Essay für das GWV BZ zu verfassen;
  • die Lerngruppe als unterstützendes Feld zu erleben.

Daten

Mo, 2. Sep, 21. Okt, 18. Nov 2019, 20. Jan 2020 ein Tutorium à 3 Stunden in der Lerngruppe

Unterrichtszeit

9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Kursgrösse

Maximal 20 Teilnehmende

Richtlinien

Die 24 Unterrichtsstunden entsprechen den Vorgaben von SGS, OdA KT, EMR und ASCA

Voraussetzung

Therapeut*in einer anerkannten Methode der KomplementärTherapie

Rabatt

Der Bund erstattet den Absolvierenden 50 Prozent der anrechenbaren Kursgebühren zurück bis zur definierten Obergrenze von CHF 10'500. Die Absolvierenden müssen die höhere Fachprüfung ablegen. Der Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg.

Frühbucherrabatt für Buchungen bis 45 Tage vor Kursbeginn: Kursgebühr CHF 750 statt CHF 810
10% Rabatt auf zu bezahlende Kursgebühr für SGS-Aktivmitglieder/Phoenix-Studierende und Diplomierte von Phoenix

→ Anmeldung